Alt-Text

Wirkung

Die durch Yoga möglichen positiven Wirkungen sind in vielen wissenschaftlichen Studien erwiesen und dokumentiert. Beispiele dafür sind:

• Gesundheit und geringere Anfälligkeit für Krankheiten
• bessere Beweglichkeit, Vitalität und Kraft , größeres Atemvolumen
• Abbau von Verspannungen und Stress, innere Ruhe und Ausgeglichenheit
• geistige Klärung und Bewusstwerdung von schädigendem Verhalten
• mehr Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Selbstvertrauen , gesteigerte Lebensfreude
• positive Einflussnahme auf verschiedene Schmerzzustände

Um diese Wirkungen zu erfahren, kann es schon ausreichen, zu einer Yoga-Stunde pro Woche zu kommen und ein paar der erlernten Atem- Dehn- und Kräftigungsübungen ins tägliche Leben einzubauen.
Wer längere Zeit regelmäßig übt, wird feststellen, dass Yoga nicht nur unmittelbar auf den Körper wirkt. Du hast die Möglichkeit dich selbst zu erfahren und gleichzeitig zu erkennen, welche körperlichen, geistigen oder seelischen Verhaltensweisen du dir im Laufe deines Lebens zu Eigen gemacht hast. Du erkennst, ob sie dir guttun oder dich behindern oder dir vielleicht sogar schaden.
Aus diesem neuen Blickwinkel betrachtet wirst du in der Lage sein dein Leben besser in die Hand zu nehmen.

Erlebe selbst wie Yoga bei dir wirkt - übe und erkenne.